Jetzt kontaktieren!
Grafische Benutzeroberfläche mit guter User Experience

Wichtige Einblicke und Tipps zum Europäischen Datenschutztag

28.01.2024

Der Europäische Datenschutztag wird jedes Jahr am 28. Januar gefeiert. Das Datum markiert den Jahrestag der Unterzeichnung des «Übereinkommen zum Schutz des Menschen bei der automatischen Verarbeitung personenbezogener Daten» im Jahre 1981. Die Konvention war, auch wenn sie nicht gerade mit der Kürze ihres Titels überzeugt, der erste international bindende Vertrag, der den Datenschutz innerhalb Europas regelte.

revDSG

Seit September 2023 ist in der Schweiz das revidierte Datenschutzgesetz (revDSG) in Kraft. Diese Gesetzesrevision brachte wesentliche Änderungen und Anpassungen an die modernen Anforderungen des Datenschutzes. Das revDSG zielt darauf ab, die Privatsphäre der Individuen besser zu schützen und die Transparenz im Umgang mit personenbezogenen Daten zu erhöhen. Wesentliche Neuerungen umfassen verstärkte Informationspflichten für Datenverarbeiter, verbesserte Rechte für die betroffenen Personen, wie das Recht auf Datenportabilität, und strengere Anforderungen an die Datensicherheit. Auch heute, gut vier Monate nach der Einführung, beschäftigt revDSG noch viele Unternehmen unterschiedlicher Grösse, insbesondere im Öffentlichen Rahmen.

Über Standarten und Normen

Einer der wichtigsten Standards im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit ist die ISO/IEC 27001. Der ISO/IEC 27001 Standard ist eine international anerkannte Norm, die die Anforderungen für ein Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) festlegt. Ziel des Standards ist es, Organisationen dabei zu unterstützen, die Sicherheit ihrer Informationen zu gewährleisten. Dies umfasst Massnahmen zum Schutz vor unbefugtem Zugriff, Verlust, Beschädigung oder anderen Sicherheitsverletzungen. Der Standard fördert einen risikobasierten Ansatz, bei dem Organisationen ihre Sicherheitsrisiken identifizieren, bewerten und geeignete Sicherheitskontrollen implementieren, um diese Risiken zu mindern. Die Zertifizierung nach ISO/IEC 27001 demonstriert das Engagement einer Organisation für Informationssicherheit, was das Vertrauen von Kunden und Partnern stärken kann.

Tipps

Um Datenschutz in Ihrem Unternehmen effektiv zu implementieren und als Wettbewerbsvorteil zu nutzen, sollten Sie folgende Tipps berücksichtigen:

  • Bewerten Sie regelmässig Ihre Datenschutzpraktiken und passen Sie sie an neue Risiken an.
  • Fördern Sie eine Kultur der Datenschutzbewusstheit unter Ihren Mitarbeitern durch regelmässige Schulungen.
  • Implementieren Sie starke Sicherheitsmassnahmen, wie Verschlüsselung und Zugangskontrollen, um Daten zu schützen.
  • Arbeiten Sie transparent und informieren Sie Ihre Kunden und Partner klar über Ihre Datenschutzpraktiken.
  • Seien Sie auf Datenschutzvorfälle vorbereitet mit einem klaren Incident-Response-Plan.

Der Europäische Datenschutztag und die Einführung des revidierten Datenschutzgesetzes in der Schweiz betonen die wachsende Bedeutung des Datenschutzes in unserer digitalisierten Welt. Organisationen müssen sich dieser Veränderungen bewusst sein und proaktiv Massnahmen ergreifen, um die Sicherheit und den Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten. Die Einhaltung von Standards wie ISO/IEC 27001 und die Anpassung an neue gesetzliche Anforderungen wie das revDSG sind entscheidend, um das Vertrauen von Kunden zu erhalten und die Integrität von Unternehmensdaten zu schützen. Datenschutz und Datensicherheit sind nicht nur rechtliche Verpflichtungen, sondern auch wesentliche Bestandteile der Unternehmensethik und des Risikomanagements, die den langfristigen Erfolg eines Unternehmens unterstützen können.

MDS Manser Digital Solutions Logo

Innovation.
Effizienz.
Fortschritt.

Kontakt

Reden wir über Ihr nächstes Projekt.
Wie können wir Sie unterstützen?

*Pflichtfeld